Category Archives: Uncategorized

Berliner Runde dreht sich im Kreis

MdB Bernd Baumann mit souveräner Leistung in der Berliner Runde.

Die Landtagswahl von Niedersachsen ergab für die AfD 6,2 Prozent der Wählerstimmen bzw. 9  Landtagsmandate. Es ist für die AfD der 14. Einzug in ein Landesparlament in Folge. Das ist ein großer Erfolg. Dies umso mehr, als der Landesverband Niedersachsen mit der Polarisierung zwischen CDU und SPD zu kämpfen hatte, teilweise auch noch mit sich selbst. Das zeigt, selbst unter ungünstigen Bedingungen kann die AfD in einem für sie eher schwachen westlichen Landesverband souverän in einen Landtag einziehen. Dies wiederum macht den anderen Parteien weiterhin zu schaffen. Die „Berliner Runde“ legt beredt Zeugnis davon ab. Continue reading Berliner Runde dreht sich im Kreis

Universitätsstädte unter sich

AfD-Wahlveranstaltung in Freiburg mit überwiegend studentischem Protest.

Die Stadt Freiburg ist im Altersdurchschnitt die jüngste in Deutschland. Für eine Universitätsstadt ist das nicht ganz überraschend. Am schwierigsten sind für die AfD junge Leute als Wähler zu gewinnen, vor allem wenn sie auch noch weiblich sind. Eine soziologische Analyse der Stadt Freiburg unterstreicht das mit konkreten Zahlen. Anderen Universitätsstädten geht es ähnlich. Freiburg steht unter diesem Vorzeichen betrachtet im Ergebnis sogar noch recht gut da. Continue reading Universitätsstädte unter sich

Die Landschaft ist wichtig für den Tourismus

Der Kreistags-Ausschuß für Wirtschaft, Verkehr und Umwelt befaßte sich in seiner öffentlichen Sitzung vom  26. September mit der Schwarzwald-Touristik bzw. einem dazugehörigen Geschäftsbericht. Die Daten unterstreichen die große wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für die Schwarzwaldregion. Zu würdigen ist, dass auch die angrenzenden Regionen des Kaiserstuhls und des Markgräflerlandes in das Tourismuskonzept als „Badische Weinstraße“ einbezogen sind.

Der Bericht ist graphisch aufwendig gestaltet. Auffallend ist, dass sämtliche Landschaftsbilder frei von Windindustrieanalgen sind. Angesichts zurückliegender Diskussionen, ob Windindustrieanlagen nachteilig für den Tourismus sind oder nicht, wurde seitens der AfD betont: dass offensichtlich nur Landschaften ohne Windindustrieanlagen als touristisch werbewirksam verwendet werden. Auch eine neue Briefmarke mit Motiv Markgräflerland unterstreicht das. Continue reading Die Landschaft ist wichtig für den Tourismus

Die AfD-Bundestagsfraktion beginnt mit Politik für unser Land

Schon am Wahlabend wurde gerne gefragt, was von der AfD im Bundestag zu erwarten sei. Geradezu rituell wurden wieder einmal die schwächsten oder am leichtesten angreifbaren Äußerungen von  AfD-Politikern bemüht, um das mit der Frage zu verbinden, ob derlei auch in Zukunft zu erwarten sei. Da machen es sich viele aus Medien und Politik zu einfach mit der AfD.

Die gewählten Abgeordneten sind vielfach hochqualifiziert und werden mit Sicherheit eine gute Arbeit leisten. Die Spielregeln der Political Correctness einzuhalten ist dabei sicher nicht der Maßstab. Continue reading Die AfD-Bundestagsfraktion beginnt mit Politik für unser Land

Die mittlere Generation macht die AfD stark

Freiburg hat gewählt.

Eine erste soziologische Analyse zum Ausgang der Bundestagswahl in Freiburg wird in der  Badischen Zeitung vom 30. September präsentiert. Wenig überraschend ist die Aussage der Überschrift: „Freiburg verortet sich links“. Nur die AfD nicht. So könnte man präzisieren. Selbst die CDU positioniert sich an der Mittellinie, nur die AfD-Wähler etwas rechts davon bei 6,5 auf einer Skala von 1 bis 10. Continue reading Die mittlere Generation macht die AfD stark

Verdoppelt und verdreifacht

Der Wahlkreis 281 Freiburg erzielte bei dieser Bundestagswahl 7,2 Prozent Erststimmen (absolut 12.983), 7,9 Prozent Zweitstimmen (absolut 14.101). Das ist eine enorme Steigerung, waren es 2013 schließlich 3,8 Prozent Zweitstimmen und 2,5 Prozent Erststimmen für die damalige Direktkandidatin.

Geschenkt gibt es hier nichts. Aber da musste doch mehr gehen. Der Lohn der Mühen ist eine Verdopplung des Zweitstimmenergebnisses, fast eine Verdreifachung des Erststimmenergebnisses. Insgesamt konnte der Wahlkreis Freiburg in Baden-Württemberg sich vom letzten Platz um eine Position verbessern. Die AfD schnitt in der Stadt Freiburg auch stärker ab als in einigen anderen Universitätsstädten. Aber auch hier blieb die Stadt erwartungsgemäß schwächer als das Umland. Beim Zweitstimmenergebnis sind es 7,2 Prozent in der Stadt, 9,3 Prozent im Umland bzw. beim Erststimmenergebnis 6,6 Prozent in der Stadt, 8,3 Prozent im Umland. Continue reading Verdoppelt und verdreifacht

Wahlkampfabschluss bei AfD-blauem Himmel

Helgo Bran und Volker Kempf am Infostand in Breisach am Rhein. (Bild: H. Noth)

Der letzte Wahlkampftag wurde am Samstag, den 23. September in Freiburg und Breisach bei AfD-blauem Himmel mit Infoständen bestritten. In Freiburg war sehr viel Publikumsverkehr unterwegs, mit vielen Gesprächen am Stand bis in den Nachmittag hinein. Der Infostand in Breisach wurde von Helgo Bran unterstützt, ehemaliger energiepolitischer Sprecher der ersten Landtagsfraktion der Grünen in Baden-Württemberg. Auch hier gab es viele gute Gespräche und reichlich Vorfreude auf den Wahltag. Daran konnten in Freiburg auch die üblichen Transparentträger aus den Reihen der Linkspartei nichts ändern, in Breisach nicht die Gemeinderatsfraktionssprecher, die laut Flugblatt mit ihren Altparteien gerne unter sich bleiben würden. Den Gefallen werden die Wähler mit Blick auf Berlin den Altparteien am Wahlsonntag sicher nicht tun. Die AfD macht Demokratie wieder lebendig, nach Schweizer Vorbild. (KE)

 

Anker werfen im Strom des Zeitgeistes

Im aktuellen Kandidatenflugblatt zur Wahl findet sich auch ein Anker abgebildet. Dieser steht für die Verbundenheit mit dem Rhein. Aber der Anker hat darüber hinaus eine eigene Symbolik; er steht  dafür, sich vom Strom des Zeitgeistes nicht treiben zu lassen, die Dinge nicht einfach geschehen zu lassen, sondern einzuhaken und Akzente zu setzen. Das will ich mit der AfD gerne tun.

Continue reading Anker werfen im Strom des Zeitgeistes

Es gibt einen Zusammenhang zwischen Zuwanderung und Kriminalität

Das Thema Kriminalität in Verbindung mit Zuwanderung spielt im Bundestagswahlkampf  für die AfD im Wahlkreis Freiburg eine Rolle. Zwei Veranstaltungen gab es dazu, einmal mit dem Juristen und Listenkandidaten Thomas Seitz in Vogtsburg, ein andermal mit dem Polizeibeamten und Listenkandidaten Martin F. Hess in Freiburg zusammen mit Jörg Meuthen. Die Zahlen, die Seitz und Hess aus der BKA-Statistik präsentierten, sprechen eine deutliche Sprache. Dass die Presse nicht berichtete, ist umso bedauerlicher. Zwar wurde über eine Freiburger Gegenveranstaltung linker bis linksradikaler Demonstranten in der Badischen Zeitung ausführlich berichtet, aber über die mit Jörg Meuten und Martin Hess duchgeführte Veranstaltung sowie die dort präsentierten Fakten kam nichts. Bei einem Redaktionsgespräch mit dem ReblandKurier kam die Sprache spontan auf dieses Thema, weshalb ich aus dem Gedächtnis und nicht aus der BKA-Statistik selbst exakt zitieren konnte. Für genauere Zahlen bot ich ein Gespräch auf Grundlage der BKA-Daten an; stattdessen heißt es in der Zeitung nun, ich hätte trotz mehrfacher Nachfrage nichts belegen „wollen“. Schade. Continue reading Es gibt einen Zusammenhang zwischen Zuwanderung und Kriminalität