Monthly Archives: August 2017

Die Richtungswahl

Alexander Gauland. (Bild V.K.)

Von wegen wir haben eine Kanzlerwahl. Ob Merkel oder Schulz, das ist einerlei. Die Bundestagswahl wird entschieden zwischen zwei Richtungen:  Alexander Gauland (AfD) und Aydan Özoguz (SPD). Die AfD steht mit ihrem Parteivize und Spitzenkandidaten Gauland für eine Politik für Deutschland, während die SPD mit Parteivize und Staatsministerin Özoguz die Bewegung der Deutschlandabschaffer markiert. Continue reading Die Richtungswahl

Linksextremismus, eine unterschätzte Gefahr

Grossplakat der AfD-Landtagsfraktion in Freiburg.

Die militanten Ausschreitungen in Hamburg am Rande des G20 Gipfels haben deutlich vor Augen geführt, zu was für Straftaten die Szene in der Lage ist. Die AfD warnt schon lange vor der Verharmlosung des Linkextremismus. Bei vielen Demonstrationen fällt schon rein optisch durch Transparente und Fahnen ein gewisser Schulterschluss von linksextremer Szene und Kreisen der SPD sowie der Grünen und deren Jugendorganisationen auf. Vieles müßte da aufgearbeitet werden. Doch daran besteht kaum Interesse. Die AfD ist eine Partei, die sich gegen jede Form des Totalistarismus richtet. Continue reading Linksextremismus, eine unterschätzte Gefahr

Willkommen im Straßenwahlkampf

Sechs Wochen vor der Bundestagswahl hat der Straßenwahlkampf begonnen. Auch die AfD ist mit Ständen bei Wind und Wetter bereits aktiv. Erste Plakate wurden bereits aufgehängt.

Da ist zunächst das AfD-Direktkandidatenplakat, das an vielen Straßenlaternen hängt und den Slogan „Mit Sicherheit für unser Land“ trägt. Es ist höchste Zeit, sich für unser Land einzusetzen, für Deutschland und seine Regionen. Die multikulturelle „Willkommenskultur“ hingegen trägt längst Früchte, die niemandem ernsthaft schmecken können:

  • Die innere Sicherheit leidet, das ist längst nicht nur ein subjektives Gefühl.
  • Der Sozialstaat wird zunehmend überfordert.
  • Weder verkraftet Deutschland eine grenzenlose Massenzuwanderung, noch ist die EU freiheitlich und demokratisch, auch sozial ist sie nicht.
  • Nicht die „Ehe für alle“ bringt Deutschland weiter, sondern „Familien fördern“, wie das erste Themanplakat der AfD dann auch im Wahlkreis Freiburg lautet.

Continue reading Willkommen im Straßenwahlkampf

Was zur Wahl steht

Podiumsdiskussion, Freie Wähler Freiburg.

Der diesjährige Bundestagswahlkampf fällt von Ende Juli bis zum 10. September in die Sommerferien. Um so mehr galt es im Juli noch zehn Podiumsdiskussionen zu bestreiten. Da stellt sich die Frage, was in den meist etwa eineinhalb Stunden bei sechs Kandidaten jeweils zu vermitteln ist, und was bleibt davon in Berichten hängen. Die Berichterstattung in der Presse ist bisher durchaus fair gewesen, kurze Positionierungen werden meist wiedergegeben. In einem Zeitungs-Artikel über die erste, mit 330 Gästen stark besuchte Podiumsdiskussion an der Universität Freiburg wird herausgestrichen: die AfD hält von der „Ehe für alle“ nichts, die kurz vor der Sommerpause vom Deutschen Bundestag ohne viel Diskussion beschlossen wurde. Der grundgesetzliche besondere Schutz der Ehe meint selbstverständlich die Ehe im klassischen Sinne. Darüber ließe sich einiges mehr diskutieren, wozu die eine oder andere Podiumsdiskussion ein klein wenig Gelegenheit bot. Continue reading Was zur Wahl steht