Monthly Archives: Juni 2017

Die Rente WAR sicher

Schon beim Bundestagswahlkampf vor vier Jahren war ich mit der AfD im Breisgau dabei „Die Rente WAR sicher“ zu plakatieren. So entwerten der Euro und die Niedrigzinspolitik die Altersvorsorge. Auch heute noch. Die AfD ist vielleicht immer etwas früh dran, die Probleme beim Namen zu nennen – um zeitig politischen Druck für Veränderungen zu erzeugen. Heute gibt die Massenzuwanderung in die Sozialsysteme der Rente den Rest. Immer mehr Rentnern droht die Armut, lauten vermehrt die Schlagzeilen. Dagegen helfe es länger zu arbeiten, so die Zauberformel. Weiter so, Deutschland? Nicht mit der AfD, nicht mit mir als Ihrem Direktkandidaten im Wahlkreis Freiburg, Volker Kempf aus Breisach Continue reading Die Rente WAR sicher

Alexander Gauland übt im Badnerland Kritik an der Regierung

Das Wochenende stand wieder einmal unter dem Vorzeichen eines Landesparteitages, diesmal in Karlsruhe und mit den Rednern Dr. Marc Jongen, Dr. Alice Weidel und Dr. Alexander Gauland, die in den Wahlkampf einstimmten. Zum Kochen brachte den Saal Alexander Gauland mit einer brillanten Rede. Die Regierung komme nicht einmal nach diversen Anschlägen zur Vernunft, ihre Zuwanderungspolitik grundlegend zu überdenken. „Die AfD will sich nicht an den Terror gewöhnen“, rief Gauland in den Saal. Donald Trump werde viel heruntergeschrieben in Deutschland; ihm gelinge auch nicht alles, doch sei Trump anders als die deutsche Regierung sichtlich bemüht, Wahlversprechen auch einzulösen, nämlich Intreressenpolitik für sein Land zu betreiben. Continue reading Alexander Gauland übt im Badnerland Kritik an der Regierung

Die AfD will Demokratie nach Schweizer Vorbild

Die Jugend darf Fehler machen und irreale Forderungen stellen, das ist ihr nachzusehen. Jugendliche versuchen auch eine eigene Identität zu finden und grenzen sich dazu gerne von etwas ab. Der Stadtjugendring Freiburg ist da keine Ausnahme, er spricht in einer Mitteilung vom 31. Mai Berührungsängste gegenüber der AfD aus. „Keine Kooperation mit demokratiefeindlichen Parteien“ heisst es da auf der  Verbandshomepage  an die Adresse der AfD gerichtet. 2019 könnte es schließlich so weit sein, dass es in der Münster- und Universitätsstadt Freiburg Ratsvertreter der AfD gibt. Das ist noch etwas hin, und als Kreisrat eines Nachbarlandkeises ist das auch nicht meine Baustelle. Entscheidend ist für einen Bundestags-Direktkandidaten im Wahlkreis Freiburg aber, dass die AfD als demokratiefeindlich ausgegeben wird. Das wollen jene Jugendlichen nicht sein. Die AfD ist aber schlicht nicht demokratiefeindlich, ganz im Gegenteil. Continue reading Die AfD will Demokratie nach Schweizer Vorbild